02.04.2020

Dr. Thilo Walker zum Vorsitzenden der Aufsichtsräte der Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg bestellt

Am 19. März 2020 wurde Dr. Thilo Walker von Minister Manfred Lucha zum Leiter der Abteilung Gesundheit des Ministeriums für Soziales und Integration und am 2. April 2020 zum Vorsitzenden der Aufsichtsräte der sieben Zentren für Psychiatrie in Baden-Württemberg bestellt.

Dr. Walker wendete sich Anfang April in einem Brief an alle Beschäftigten in den Zentren für Psychiatrie und stellte sich vor.  In der Zeit als Leiter des Referats Psychiatrie, Sucht (2012 bis 2017) und Mitglied der Aufsichtsräte des Klinikums am Weissenhof und des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (2012 bis 2017) sowie des Klinikums Nordschwarzwald, des Zentrums für Psychiatrie Emmendingen und des Klinikums Schloss Winnenden (2014 bis 2017) konnte er bereits Einblicke in die qualitativ hochwertige und engagierte Arbeit der Beschäftigten gewinnen.

Dr. Walker, gefragt zu seiner neuen Position, "lch freue mich, mit lhnen gemeinsam die Zentren für Psychiatrie weiter voranzubringen, damit unsere Patientinnen und Patienten wie bisher fachlich und sozial kompetent und gut versorgt werden - gerade in Zeiten großer Herausforderungen für das Gesundheitswesen, durch die wir alle besonders gefordert sind."

Hintergrundinformationen zum Werdegang von Dr. Thilo Walker

Dr. Thilo Walker, Jahrgang 1972, ist in Stuttgart Bad Cannstatt geboren und im Großraum Stuttgart aufgewachsen und zur Schule gegangen. Auf den Zivildienst in einer stationären Altenhilfeeinrichtung in Böblingen folgten das Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen und das Referendariat am Landgericht Stuttgart. Nach der anschließenden Promotion über eine gesellschafts- und insolvenzrechtliche Thematik begann am 5. August 2002 die Tätigkeit am Sozialministerium Baden-Württemberg als Referent in der Gesundheitsabteilung. Von 2006 bis 2011 folgten Stationen in der Zentralstelle und als Leiter des Ministerbüros. Anschließend leitete Herr Dr. Walker das Referat „Psychiatrie und Sucht“ und hatte seit 2012 Aufsichtsratsmandate in verschiedenen Aufsichtsräten der Zentren für Psychiatrie inne. Darauf folgte von 2017 bis 2020 die Leitung des Referats „Gesundheitsschutz, Arzneimittel, Digitalisierung im Gesundheitswesen“.