Heimleiter/in (977304)

Psychiatrisches Wohnheim

Wiesloch

Wir sind mit 1200 Planbetten und 1700Mitarbeitenden eines der größten Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Baden-Württemberg.

Das Psychiatrische Wohnheim (WH) ist ein eigenständiger Bereich des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden (PZN), in welchem chronisch psychisch kranke und seelisch behinderte Menschen in 90 stationären Plätzen im Bereich der Wiedereingliederung nach SGB XII, 10 Plätzen in Außenwohngruppen und 8 Plätzen im Rahmen eines "Intensiv Betreuten Ambulanten Wohnens" in Wiesloch und Umgebung betreut werden. Zum Angebot gehört auch ein Bereich Tagesstruktur.
Aufgabe des WH ist die Wiedereingliederung der Bewohner_innen in gemeindenahe Wohnformen und Beschäftigung. Ihnen soll eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ermöglicht werden.

Ihre Aufgabe

- fachliche und wirtschaftliche Gesamtverantwortung für das WH und als Mitglied der Geschäftsleitung Mitverantwortung für das PZN
- Schaffung von Rahmenbedingungen zur sozialen Verselbständigung der Bewohner_Innen im Sinne von Normalität und Autonomie
- motivierende und wertschätzende Führung von 70 Beschäftigten
- Weiterentwicklung der Angebote und Strukturen unter Berücksichtigung der Bewohnerbedürfnisse, des BTHG und der Heimgesetzgebung
- Sicherstellung der Qualitätsstandards und einer förderlichen Betreuungs- und Personalplanung
- enge Kooperation mit Bereichen des PZN, Partnern im psychosozialen Versorgungsnetz, Kostenträgern, Ämtern und Behörden
- Vertretung des WH und des PZN nach innen und außen

Ihr Profil

- Hochschulabschluss im sozialen Bereich mit Zusatzqualifikation im Sozial- oder Gesundheitsmanagement
- mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer psychosozialen Einrichtung
- hohe Sozialkompetenz im Umgang mit Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitenden
- Einsatzbereitschaft, Durchsetzungs- und Organisationsvermögen

Wir bieten Ihnen

ein interessantes Aufgabengebiet mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, gute Einarbeitung, flexible Arbeitszeiten,eine angemesseneVergütung und gezielte Förderung Ihres beruflichen Werdegangsmit den vielfältigen Angeboten unseres Personalentwicklungssystems, ein umfangreiches Angebot im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie ein bezuschusstes Jobticket.
Bitte geben Sie Ihre Gehaltsvorstellung an.

Bewerbungsfrist: 28.05.2018

Frauen werden ermuntert, sich zu bewerben!

Für Fragen

kontaktieren Sie bitte Frau Anett Rose-Losert, Geschäftsführerin, Tel. 06222 55-2003.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.