Vase mit Sonnenblumen steht auf einem Tisch. Auf einem Tablett stehen verschiedene Gewürze in farbigen Verpackungen.

DATENSCHUTZ

Informationen nach Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung – DSGVO

Die Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grunde haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

 

Verantwortlicher nach Artikel 13 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO ist:
Südwürttembergische Zentren für Psychiatrie
Rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 7 EZPsychG (Gesetz zur Errichtung der Zentren für Psychiatrie) 

Vertreten durch
Dr. Dieter Grupp, Geschäftsführer
Umsatzsteuer-ID: DE188965307

Verantwortlich für den Inhalt
Dr. Dieter Grupp, Geschäftsführer

 

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:
Andrea Sonntag
ZfP Südwürttemberg
Datenschutzbeauftragte
Pfarrer-Leube-Straße 29
88427 Bad Schussenried
datenschutzbeauftragter(at)zfp-zentrum.de
 

Grundsätzliche Information zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
Die nachfolgende Information gibt Ihnen eine Auskunft darüber, wie die Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck und in welchem Umfang beim Besuch dieser Webseite verarbeitet werden. Außerdem möchten wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person informieren.

Bei Online-Angeboten gilt die Datenschutzerklärung unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (etwa Desktop oder Mobile) auf denen das Angebot ausgeführt wird.

Begriffe, wie etwa „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verwenden wir entsprechend der Definitionen in Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Neben der Datenschutz-Grundverordnung ist das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Landesdatenschutzgesetz (LDSG), insbesondere § 4 LDSG, ebenso wie das Landeskrankenhausgesetz (LKHG) als rechtliche Grundlage anzusehen.

 

Änderungsvorbehalt
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei der Änderung des Dienstes oder der Datenverarbeitung anzupassen. Auch im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir empfehlen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, wenn Sie sich aktuell informieren möchten. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

 

Betroffenenrechte und Beschwerdemöglichkeit
Sie können jederzeit ihre Ansprüche auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung oder der Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Sie habe die Möglichkeit, uns unter der E-Mail-Adresse datenschutz(at)pzn-wiesloch.de oder per Brief an Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Heidelberger Straße 1a, 69168 Wiesloch) zu kontaktieren.

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.  

Die Anschrift der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Lautenschlagerstraße 20
70173 Stuttgart

E-Mail: poststelle(at)lfdi.bwl.de

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

 

Kontaktaufnahme mit den Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg
Sie können mit uns postalisch, per E-Mail, Kontaktformular, Telefon, Fax oder auf Veranstaltungen Kontakt aufnehmen. Bei der Kontaktaufnahme mit uns werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung und damit zur Wahrnehmung der uns übertragenen, im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben und Befugnisse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e der DSGVO in Verbindung mit § 4 LDSG, beziehungsweise einer gegebenenfalls einschlägigen spezialgesetzlichen Rechtsgrundlage, verarbeitet. Wenn Sie als Lieferant oder Dienstleister das Kontaktformular für eine Kontaktaufnahme nutzen gilt Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO.

 

Webtracking und Analysedaten
Zur Gestaltung und Verbesserung des Internetangebots benutzen wir Plausible, eine datenschutzfreundliche Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.

Wir nutzen diese auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (das heißt Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes). Die Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unseren hauseigenen Webservern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite
Die Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg verarbeiten im Rahmen dieses Online-Angebots Daten,

  • damit Sie die Seiten abrufen können,
  • zur statistischen Auswertung.

Zu den im Rahmen dieses Online-Angebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Bestandsdaten (zum Beispiel E-Mail-Adressen beim Kontaktformular, Namen und Adressen), Nutzungsdaten (beispielsweise die besuchten Seiten unseres Online-Angebotes) und Inhaltsdaten, wie etwa Eingaben im Kontaktformular. Personenbezogene Daten verarbeiten wir nur im Rahmen der einschlägigen Datenschutzbestimmungen und zu den hier in dieser Erklärung beschriebenen Zwecken.

Das bedeutet, dass wir Ihre Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeiten, insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer Leistungen, wie etwa Bearbeitung von Kontaktanfragen sowie Online-Services erforderlich, beziehungsweise gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet ist, oder eine Einwilligung der Nutzerinnen und Nutzer vorliegt.

Bei jedem Besuch einer Internetseite werden Daten erhoben und zwischen Ihrem Browser und unserem Server ausgetauscht.

Die Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg erheben und speichern automatisch Daten (Logfile-Informationen), die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dies sind:


Server-Logfiles

  • Namen der abgerufenen Seite
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Statusmeldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp, -version und -sprache
  • IP-Adresse bzw. den dieser IP-Adresse zugewiesene Hostname des Zugangsproviders

Speicherdauer: 4 Wochen


Server-Statistiken (Plausible)

  • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage
  • Aufenthaltsdauer auf der Homepage
  • Domains/Land von dem aus auf diese Seite zugegriffen wurde
  • abgerufene Datei-Typen von dieser Seite
  • Downloads von dieser Seite
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners (anonymisiert)
  • besuchte Seiten auf dieser Homepage
  • verwendetes Betriebssystem
  • Browsertyp, Browserversion und Browser-Plugins
  • URLs von der man auf diese Seite gelangt ist
  • Suchausdrücke, mit der man auf diese Seite gestoßen ist
  • HTTP-Fehlercodes

Speicherdauer: unbegrenzt

Die Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg werten die oben genannten Daten allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfrage der Webangebote zu messen. Die Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg haben keine Möglichkeit, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot protokolliert wurden, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Zentren für Psychiatrie Baden-Württemberg zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe in anderen Fällen erfolgt nicht.